Apolda: Iraker in Gemeinschaftsunterkunft festgenommen

0
562

Vorgestern Vormittag gegen 09:30 Uhr betraten Bundespolizisten die Unterkunft für Asylbewerber in Apolda. Sie waren auf der Suche nach einem irakischen Staatsangehörigen, der zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Würzburg ausgeschrieben war. In einer Wohneinheit in der Unterkunft konnte der Iraker angetroffen werden. Dort ist ihm der Vollstreckungshaftbefehl wegen Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen eröffnet worden. Der Mann konnte die angeordnete Ersatzfreiheitsstrafe abwenden, da ein Bekannter die Geldstrafe in Höhe von 375,00 Euro bei den Kollegen der Polizeiinspektion Fürth (Bayern) einzahlte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here