Greußen: Betrunkener stellt sich tot

0
729

Ein betrunkener 37-jähriger Mann aus Greußen sorgte am Mittwoch gleich für zwei Polizeieinsätze. Gegen 18 Uhr beschädigte er in der Lindenstraße zwei Schindeln an einer Hausfassade. Über 2,5 Promille ergab ein Test durch die eingesetzten Polizisten. Nur wenige Minuten später wieder ein Notruf aus Greußen. Diesmal belästigte der Mann mehrere junge Männer Am Rittertor, drohte verbal und warf mit Flaschen um sich. Als die Polizisten eintrafen, stellte sich der Störenfried leblos, so dass sofort ein Rettungswagen hinzugezogen werden musste. Plötzlich griff der vermeintlich Hilflose einen Polizisten an, worauf der Angreifer gefesselt und in Gewahrsam genommen wurde. Nach den polizeilichen Maßnahmen hatte sich der Mann beruhigt und wurde entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here