Erfurt: Schwangere Frau wurde gewürgt und geschlagen

0
513

Weil eine schwangere Frau gestern Nachmittag am Herrenberg um Hilfe schrie, wurde die Polizei verständigt. Die Frau stand auf dem Balkon, als sie von einem Mann gewürgt und geschlagen wurde. Außerdem griff er die 37-Jährige mit einer Eisenstange an und verletzte sie am Kopf. Die Frau musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der aggressive 31-Jährige wurde in der Wohnung gestellt. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine Kleinstmenge Rauschgift aufgefunden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde dem Mann ein Platzverweis ausgesprochen. Dies interessierte den 31-Jährilich herzlich wenig. In den Abendstunden kehrte er zur Wohnanschrift der 37-Jährigen zurück und passte die Schwangere ab. Er griff sie erneut an und schlug sie ins Gesicht, danach flüchtete er. Heute stattete er der Frau wieder einen Besuch ab. Die Beiden gerieten derart in Streit, dass die Wohnungseinrichtung massiv litt. Alles was das Duo zwischen die Finger bekam ging zu Bruch. Ein Fernseher wurde von der Wand gerissen, ein Schrank umgeworfen. Die Schnittverletzungen an der Hand, die die Frau den Beamten zeigte, stammten angeblich von einem Messerangriff des 31-Jährigen. Er gab an, dass sie sich selbst verletzt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here