Eisenach: Feuerwehr fräst Ring von geschwollenem Finger

0
58

Am Sonntag (25. August) wurde die Eisenacher Berufsfeuerwehr kurz nach 13 Uhr in die Planstraße gerufen. Eine Frau war von einer Wespe in den Finger gestochen worden. Dadurch war der Finger so geschwollen, dass der Ring nicht mehr abgestreift werden konnte.

Die Wehrleute frästen den Ring auf und übergaben ihn dann der Frau.

Quelle: Feuerwehr Eisenach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here