Bad Klosterlausnitz: Berauschte in Verkehrskontrollen

0
190

Bei umfangreichen Verkehrskontrollen im Bereich Bad Klosterlausnitz konnten insgesamt zwei Autofahrer und ein Fahrradfahrer festgestellt werden, welche berauscht am Straßenverkehr teilnahmen. Ein 40-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz fuhr von einer Musikveranstaltung weg, obwohl er einen Atemalkoholwert von 1,45 Promille hatte. Der Mann muss künftig zu Fuß laufen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Wenig später kam ein 36-jähriger Fahrradfahrer in die Verkehrskontrolle gefahren, welcher augenscheinlich nicht mehr in der Lage war, sein Fahrrad sicher zu bedienen. Beim Hereinfahren in die Kontrollstelle kollidierte der Radfahrer beinahe mit einem bereits stehenden Auto. Ein Drogentest mit ihm reagierte positiv auf den Konsum von Methamphetaminen.

Am selben Morgen und an der gleichen Stelle wurde ein 45-jähriger VW-Fahrer kontrolliert. Auch hier reagierte ein Drogentest positiv auf die Einnahme von Amphetaminen. Dem 45-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Bei den beiden Autofahrern sowie dem Radfahrer wurden Blutentnahmen angeordnet. Sie erwarten neben einem Fahrverbot auch Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here