Erfurt: Haftcreme-Mißbrauch ein halbes Jahr später aufgeklärt

0
216

Ein gutes Gedächtnis bewies ein Bundespolizist am gestrigen Sonntag. Bei seinem Streifengang im Erfurter Hauptbahnhof fiel ihm ein Mann auf, nach dem bereits gefahndet wurde. Dieser soll im Juli vergangenen Jahres in einem Drogeriemarkt im Erfurter Hauptbahnhof Haftcreme entwendet haben. Kurios dabei ist, dass er nur in der Filiale davon Gebrauch machte, um sein Gebiss zu befestigen. Den Täter erwischte man damals nicht, aber Überwachungskameras im Laden hatten Aufnahmen gemacht. Und nun, nach fast einem halben Jahr, war der Mann dem Beamten aufgefallen. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 42-jährigen Deutschen, gegen den nunmehr wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here