Start Thüringen Weimar Weimar: „Findige Köpfe“ gesucht

Weimar: „Findige Köpfe“ gesucht

0
Weimar: „Findige Köpfe“ gesucht
Pixabay License

Wettbewerb 2020: „Findige Köpfe“
Weimar. Der Kinder- und Jugendfonds sucht junge Ideen. Förderung bis zu 2.000 Euro pro Projekt möglich.

Ihr seid „Findige“ Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren? Dann reicht Eure Ideen für eine gesellschaftliche, politische Beteiligung, für ein kritisches, aber sinnstiftendes Demokratieverständnis ein. Oder Ihr plant ein kreatives Kulturprojekt zum Thema für und mit Kindern/Jugendlichen in Weimar? Wir freuen uns auf Eure Ideen.

Einsendeschluss: 13. März 2020

Was immer Euch an tollen Aktionen einfällt, Eure Ideen werden gesichtet und die aussichtsreichsten Bewerber am 24.03.2020 zur Projektvorstellung eingeladen. 10 Projektideen können bis zu 2.000 Euro gewinnen.

Euch fällt nichts ein? Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • gemeinsam Theater spielen
  • einem Film- oder Radioprojekt
  • einem Zirkus- oder Musikprojekt
  • einfach mal kreativ sein und was für die Umwelt machen
  • einem Reparaturcafé
  • ein leeres Grundstück als Bürgergarten anlegen (mit Einverständnis des Eigners)
  • zusammen mit Flüchtlingskindern/Jugendlichen kochen, spielen, lernen
  • und, und, und…

Was immer Euch an tollen Aktionen einfällt, Eure Ideen werden gesichtet und die aussichtsreichsten Bewerber am 24. März 2020 zur Projektvorstellung eingeladen. 10 Projektideen können bis zu 2.000 Euro gewinnen.

Habt Ihr Lust und schon eine Idee? Traut Euch und bewerbt Euch beim Kinder- und Jugendfonds.

Umfang des Projektvorschlags: 1 bis 2 DinA4-Seiten, auf denen Ihr beschreibt,

  • wer Ihr seid
  • was Ihr machen wollt
  • wann Ihr es machen wollt
  • was was kostet
  • wer evtl. noch mitfinanziert
  • wer die Ansprechpartner bei Euch sind

Einsendeschluss: 13. März 2020
Einreichen per Mail an: stiften@buergerstiftung-weimar.de oder per Post in die Teichgasse 12A, 99423 Weimar

Bei Fragen richtet Euch bitte an Doris Elfert: 0174 1428259

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge und wünschen Euch viel Erfolg!

Quelle: Bürgerstiftung Weimar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here