Gera: SOKO „lost places“ sucht Zeugen

0
293

Im Rahmen der Ermittlungen seitens der Arbeitsgruppe „Lost Places“ der Kriminalpolizei Gera werden erneut Zeugen zum Brandgeschehen am Hauptbahnhof / Friedrich-Engels-Straße vom 02.09.2019 gesucht. Hier manipulierten bislang unbekannte Täter bei Löscharbeiten an mehreren Hydranten, indem sie das Wasser abdrehten. Es werden erneut Zeugen gesucht, welche Hinweise zum Brandgeschehen, oder zu möglichen Täterbewegungen im Bereich der betroffenen Hydranten, geben können. Insbesondere wird ein älteres Ehepaar gesucht, welches sich gegen 23:30 Uhr im Bereich des Geraer Hauptbahnhofes aufhielt und dort mit einem Feuerwehrmann sprach. Unter Umständen hat diese Ehepaar Beobachtungen zu den betroffenen Hydranten gemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here