Erfurt: Audi-Fahrer mit 3,2 Promille unterwegs

0
73

Einen stark alkoholisierten Autofahrer hat die Polizei heute Nachmittag auf der Bundesstraße 7 aus dem Verkehr gezogen. Ein besorgter Autofahrer meldete sich kurz zuvor bei der Polizei. Ihm war der Audi durch seine Fahrweise kurz vor Mönchenholzhausen aufgefallen. Der Wagen fuhr in Schlangenlinien in Richtung Erfurt.

Die Beamten konnten den 35-jährigen Audi-Fahrer kurz darauf einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als er in das Atemalkoholmessgerät blies, zeigte der Wert über 3,2 Promille an. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und kam ins Krankenhaus. Sein Führerschein und die Autoschlüssel wurden sichergestellt.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here