Friedrichrode: Schwere Kopfverletzungen bei Arbeitsunfall

0
518

Heute Mittag kam es in einem Walgebiet im Bereich der Marienglashöhle zu einem schweren Arbeitsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen fiel einem 55-jährigen Arbeiter (rumänisch) ein Ast auf den behelmten Kopf. Dadurch erlitt der Mann schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zum Unfallhergang haben die Kriminalpolizei Gotha und das Amt für Arbeitsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein