Ministerium empfiehlt vorläufige Absage von Veranstaltungen

0
493

Das Coronavirus ist im Vormarsch. Italien wurde bereits ganz abgeriegelt und auch in anderen Ländern werden Maßnahmen ergriffen, um das neuartige Virus einzudämmen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat empfohlen, vorerst keine Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern durchzuführen. In Thüringen erklärt Gesundheitsministerin Heike Werner, dass Veranstaltungen von 500 bis 1.000 Teilnehmern „nach Prüfung nur im Ausnahmefall und Verhältnismäßigkeit erlaubt werden.“ So wurden einige Messeveranstaltungen abgesagt oder das Spiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den Chemnitzer FC in Frage gestellt.

Weitere Maßnahmen seien derzeit nicht geplant.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein