Weimar: Erster Corona Fall bestätigt

0
358

In Weimar gibt es den ersten bestätigten Fall einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2).

Die gestern getestete 50jährige Frau kam aus dem Südtirol-Urlaub zurück und meldete sich unmittelbar nach ihrer Rückkehr beim Gesundheitsamt. Ihr Mann wurde negativ getestet. Die beiden haben sich nach Ansicht des Gesundheitsamtes mit ihrem raschen Agieren vorbildlich verhalten und damit die Ansteckung weiterer Personen vermieden.

„Das Coronavirus hat erwartungsgemäß auch Weimar erreicht“, betonte Oberbürgermeister Peter Kleine. „Wir haben in den letzten Wochen rechtzeitig Maßnahmen getroffen, um mit dem Auftreten von Corona in Weimar in geordneter Weise umzugehen. Ich erwarte von allen Menschen in der Stadt, dass sie sich weiterhin an die bereits bekannten allgemeinen Hygienemaßnahmen halten, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu bremsen.“

Alle Personen, die aus Risikogebieten wie etwa Italien, Südkorea etc. (alle Risikogebiete: www.rki.de) nach Weimar kommen, werden aufgefordert, sich selbstständig in die häusliche Isolation zu begeben und unverzüglich mit dem Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen (Corona-Hotline: 03643/762555).

Vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertung wird die Stadt Weimar im Laufe dieses Tages eine Allgemeinverfügung veröffentlichen, mit der auf Basis des Infektionsschutzgesetzes weitere Maßnahmen eingeleitet werden.

Das Gesundheitsamt empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern folgende generelle Präventionsmaßnahmen:

  • stets Hände gründlich waschen
  • nicht mit den Händen ins Gesicht fassen
  • in die Armbeugen niesen
  • Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here