Jena: Nahverkehr erhöht Takt

0
517

Der Jenaer Nahverkehr erweitert ab Mittwoch, 1. April 2020, seinen seit einer Woche geltenden Sonderfahrplan. Vorgesehen ist eine weitere Verstärkung der Straßenbahn-Linie 1 und der Bus-Linie 10. Zusätzlich fährt die Straßenbahn-Linie 3 in einem 30-Minuten-Takt. Bereits mit Beginn des Sonderfahrplans erhöhte der Jenaer Nahverkehr umgehend auf der stark nachgefragten Straßenbahn-Linie 1 den Takt von 30 Minuten auf 15 Minuten. Die erneute Anpassung auf den Hauptachsen dient dem Gesundheitsschutz der Fahrgäste. Durch zusätzlichen Platz können sie leichter Abstand voneinander halten. Zusätzlich wird das Klinikum deutlich häufiger bedient.

Der Jenaer Nahverkehr bittet um Verständnis, dass die zusätzlichen Fahrten noch nicht im Routenplaner sowie im Internet hinterlegt sind. Auch konnten die in den Haltestellen ausgehängten Sonderfahrpläne noch nicht aktualisiert werden.

Im verstärkten Sonderfahrplan verkehren die Linien mit folgenden Taktzeiten:

Straßenbahn-Linien

1

Lobeda-Ost – Lobeda-West – Burgaupark – Stadtzentrum – Naumburger Straße

Montag bis Freitag

05:00 bis 18:00 Uhr im 7,5-min-Takt

18:00 bis 21:00 Uhr im 30-min-Takt

21:00 bis 05:00 Uhr im 60-min-Takt

Sonnabend, Sonn- und Feiertag

07:00 bis 21:00 Uhr im 30-min-Takt

21:00 bis 07:00 Uhr im 60-min-Takt

2

Winzerla – Stadtzentrum – Jena-Ost (unverändert)

Montag bis Freitag

06:00 bis 21:00 Uhr im 30-min-Takt

21:00 bis 06:00 Uhr im 60-min-Takt

Sonnabend, Sonn- und Feiertag

07:00 bis 21:00 Uhr im 30-min-Takt

21:00 bis 07:00 Uhr im 60-min-Takt

3

Winzerla – Lobeda-Ost

Montag bis Freitag

05:00 bis 18:00 Uhr im 30-min-Takt

4 und 5
Die Linien sind nicht im Einsatz.

Quelle und weitere Informationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here