Jena: Ampeltaster wegen Corona abgeschaltet

0
458

Derzeit sind in Jena 148 Fälle gemeldet. 5 Personen sind in stationärer Behandlung, eine Person liegt auf der Intensivstation.

Anforderungstaster an Ampeln abgeschaltet

Fußgängerampeln mit Anforderungstastern wurden in den Regelkreislauf des Verkehrsleitsystems übernommen. Damit müssen die Taster nicht mehr gedrückt werden.

Präzisierung Beschaffung von Schutzausrüstung für medizinische Praxen

Die Feuerwehr Jena ist derzeit damit beschäftigt, Schutzausrüstung an verschiedene Praxen – darunter auch Physiotherapiepraxen – auszuliefern. Leider hat dies länger gedauert, als anfänglich erwartet. Für Missverständnisse in diesem Zusammenhang bitten wir um Entschuldigung.

Damit die Bestellung einfacher verlaufen kann, wurde der Prozess standardisiert. Praxen, die noch nicht im System des Fachdienstes Gesundheit erfasst sind und Bedarf an Schutzausrüstung (Schutzbrillen, Handschuhe, FFP-2-Masken, Mundschutz, Desinfektionsmittel) haben, melden sich bitte mit Kontaktdaten an: psa-corona@jena.de.

Die Bedarfe werden vom Fachdienst Gesundheit geprüft, die Praxen kontaktiert und die Mengen an die Feuerwehr gemeldet. Diese liefert dann das Material aus und erstellt die Rechnungen.

Weiterhin ist die Stadt Jena kontinuierlich bemüht, zertifizierte Ware in geeigneten Mengen zu erwerben, damit weiterhin den Patientinnen und Patienten Behandlungen angeboten werden können.

Beratungs- und Hilfsangebote zu den Osterfeiertagen

Die Familienberatungsstelle Jena bietet für alle Familien in Jena über Ostern ein Notfalltelefon an.

  • Telefonnummer: 0049 151 57347274
  • Erreichbarkeit: Freitag bis Montag, 10 bis 12 Uhr und 17 bis 18 Uhr

Die Notrufnummer des Frauenhauses Jena ist auch über Ostern 24 Stunden erreichbar: 0049 177 4787052.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here