Bad Berka: 18-Jähriger mit mehreren Waffen im Wald unterwegs

0
573

Ein 18-Jähriger hat gestern Nachmittag in Bad Berka einen größeren Polizeieinsatz heraufbeschworen. Er war am Waldrand am Adelsberg, wo mehrere Wanderwege zusammenlaufen, mit zwei Waffen gesehen worden. Eine Pistole hatte er hinten im Gürtel stecken, eine Schnellfeuerwaffe hatte er umgehängt. In Schutzausrüstung näherten sich die Beamten und forderten ihn auf, die Waffen niederzulegen. Er kam den Aufforderungen sofort nach. Es stellte sich heraus, dass es sich um Softairwaffen handelte, darüber hinaus werden sie rechtlich als sogenannte Anscheinswaffen betrachtet, da sie echten Waffen zum Verwechseln ähnlich sehen. So befand sich an der Langwaffe ein eingeführtes Magazin mit täuschend echt wirkender Munition, um den Anschein eines echten Magazins mit Patronen zu erzeugen Selbst ein Aufdruck eines Herstellers echter Waffen war aufgebracht.

Der junge Mann wurde anschließend seinen Eltern übergeben. Eine Anzeige läuft. Geprüft wird auch, inwieweit der junge Mann für die Kosten des Einsatzes aufkommen muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here