Erfurt: WLAN abgeschaltet und Messer gezogen

0
147

Zwischen einem 20-jährigen Mann und seiner gleichaltrigen Freundin kam es am Sonntagnachmittag zu einer Auseinandersetzung. Die junge Frau hatte zuvor den Internetzugang des Haushalts absichtlich unterbrochen, so dass ihr Lebensgefährte nicht mehr am Computer „zocken“ konnte. Dies gipfelte in einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Pärchen, in dessen Folge die Frau ihren Freund mit einem Messer bedrohte. Sowohl der Mann als auch seine Freundin blieben unverletzt. Der 20-Jährige erhielt folgend einen Platzverweis. Beide erwarten nun jeweils Anzeigen auf Grund diverser Gewaltdelikte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here