Gotha: Bombendrohung gegen Schule, Grundschüler müssen evakuiert werden

0
1031

Gestern kam es gegen 13.50 Uhr zu einem Polizeieinsatz in einer Schule in der Wilhelm-Bock-Straße. Ein unbekannter Anrufer hatte gegenüber dem Sekretariat Drohungen ausgesprochen. Die Polizei kam sofort zum Einsatz und sperrte umliegende Straßen ab. Ein Sprengstoffsuchhund kam zur Absuche des Schulgebäudes unterstützend zum Einsatz. 30 Kinder, davon zehn Grundschulkinder, wurden evakuiert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhungen von Straftaten aufgenommen. Die Ermittlungen zum Anrufer laufen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein