Neudietendorf: 71-Jähriger unter Alkohol baut Unfall mit E-Scooter

0
212

Gestern Abend ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Neudietendorfer Siedlung. Ein 71-jähriger E-Scooter- Fahrer stürzte, verletzte sich schwer und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Die Unfallermittlungen ergaben, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,95 Promille. Inwieweit die Alkoholisierung unfallursächlich war, ist Gegenstand der Ermittlungen. Gegen den 71-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Die Gothaer Polizei möchte in diesem Zusammenhang nochmals die Bürgerinnen und Bürger informieren, dass für die Benutzung und Zulassung von E-Scootern die Bestimmungen der Elektrokleinstfahrzeuge- Verordnung (eKFV) geltend sind. Für den Fahrzeugführer gelten die gleichen Promillegrenzen wie bei Kraftfahrzeugen. Die wichtigsten Regeln und Hinweise werden durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales als Informationsblatt zur Verfügung gestellt und als Anlage beigefügt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here