Sömmerda: 75jähriger findet geparkten Wagen nicht mehr

0
218

Ein 75-jähriger Mann verständigte am Mittwochvormittag die Polizei in Sömmerda. Er zeigte den Diebstahl seines Renaults an, welchen er zuvor auf einem Parkplatz in der Adolf-Barth-Straße geparkt hatte und nun spurlos verschwunden war. Der vermeintliche Diebstahl wurde vor Ort schnell aufgeklärt. Die Beamten fanden den verschlossenen Wagen auf dem Parkplatz. Offensichtlich hatte sich der Autobesitzer in der Parklücke geirrt. Die Beamten stellten bei dem Mann allerdings Alkoholgeruch fest. Er pustete über 0,9 Promille. An eine Weiterfahrt war somit nicht mehr zu denken. Er erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here