Gera: große Razzia im Drogen-Milieu auch außerhalb der Stadt

0
1081

Auf Grund von Beschlüssen des Amtsgerichtes Gera wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz führten Beamte der Kriminalpolizei Gera und der Inspektionsdienstes Gera, der PI Altenburger Land, in Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei Thüringen am heutigen Tag umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in mehreren Objekten durch. Bei den zu durchsuchenden Objekten handelte es sich teilweise um Wohnhäuser, aber auch Geschäftsräume im Stadtgebiet Gera, sowie in Dorna, Trebnitz und in Hohenstein-Ernsttal. An den Durchsuchungsmaßnahmen war die Steuerfahndung des Finanzamtes Gera, Mitarbeiter der Stadt Gera aus dem Bereich der Lebensmittelüberwachung, das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz sowie das Hauptzollamt Gera beteiligt.

Im Zuge der Durchsuchungen wurden seitens der Polizei mehrere Tausend Euro Bargeld und diverse Substanzen, die dem Betäubungsmittelgestz unterliegen, sichergestellt. Da die Ermittlungen auch mit Beendigung der Durchsuchungsmaßnahmen nicht abgeschlossen sind, werden derzeit keine näheren Details veröffentlicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein