Polizei Jena: merkwürdiger Piepton und agressive Bettler

0
221

Ein nicht definierbarer Piepton war am Sonntagvormittag gegen 9.50 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Straße zu vernehmen. Auch die eingesetzten Polizeibeamten hörten das Geräusch, das ab und zu auch wieder verschwand. Am Ende stellte sich heraus, dass es aus dem Bibliotheksweg und von einem Rauchmelder kam. Die Feuerwehr öffnete die betreffende Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Einen Brand gab es dort zum Glück nicht. Der Feuermelder hatte offenbar eine Fehlauslösung.

Mehrfach mussten Polizeibeamte am Sonntag ausrücken, da aggressiv gebettelt wurde. Entsprechende Anrufe kamen aus der Innenstadt, aber auch aus Cospeda, Lützeroda und Isserstedt. Die bettelnden Personen stammten aus einer rumänischen Großfamilie. Sie wurden von den eingesetzten Beamten belehrt. Zu Straftaten kam es nicht.

In Maua meldeten Zeugen am Sonntag am Waldrand einen VW Golf, an dem sich drei erheblich alkoholisierte Männer befanden. Ein Zeuge hat er auch gesehen wie das Auto dorthin fuhrr. Atemtests, die die hinzu gerufenen Beamten bei den drei Männern durchführten ergaben zwischen 1,7 und 2,1 Promille. Allerdings konnte nicht mehr festgestellt werden, ob und wer von den Männern den PKW zuletzt gefahren hatte. Auch war dessen Motor kalt. Um eine Trunkenheitsfahrt aber weiterhin zu verhindern, stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sicher. Zwei der angetroffenen Männer stammten aus der Ukraine, einer aus Polen.

Ein 18-Jähriger kam am Montagmorgen kurz nach 5.00 Uhr einer Streifenwagenbesatzung in der Lutherstraße mit seinem Fahrrad in Schlangenlinien entgegen. Die Beamten stoppen ihn. Ein Atemtest ergab 1,67 Promille, woraufhin sich der junge Mann im Klinikum einer Blutentnahme unterziehen musste. Außerdem erhielt er eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss.

In der Wiesenstraße kam es heute Morgen gegen 9.30 Uhr zum Zusammenstoß dreier Fahrzeuge. Ein 50-jähriger Fahrer eines Audi überholte stadteinwärts bei unklarer Verkehrssituation einen vor ihm fahrenden PKW. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Bei der Kollission der drei Fahrzeuge wurden der Fahrer des überholten sowie die Beifahrerin des entgegenkommenden Autos leicht verletzt. An allen drei Autos entstand Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here