Landkreis Sömmerda: Wartburg überschlägt sich vor Verkehrskontrolle

0
762

Polizeibeamte führten heute im Bereich des Andislebener Kreuzes eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 09:00 Uhr durchfuhr ein Wartburgfahrer die Kontrollstelle. Als er bemerkte, dass eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt wird, bremste er stark ab. Trotzdem wurde er noch mit 139km/h geblitzt. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto und überschlug sich. Am rechten Fahrbahnrand stieß er in der weiteren Folge gegen einen Baum und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, die Straße war zeitweise voll gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein