Erfurt: Bombendrohung gegen Jobcenter

0
549

Im Jobcenter in Erfurt ging heute Morgen eine Bombendrohung ein. Durch die Polizei liefen seit ca. 10:45 Uhr umfangreiche Maßnahmen an, dazu gehören u. a. die Evakuierung der Agentur für Arbeit, sowie angrenzender Gebäude. Ca. 100 Personen sind von den Einschränkungen betroffen. Der ÖPNV bleibt davon unberührt. In der weiteren Folge wird das Objekt von Sprengstoffsuchhunden abgesucht werden.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein