Start Thüringen Erfurt Erfurt: 17-Jähriger scheitert bei Raub

Erfurt: 17-Jähriger scheitert bei Raub

0
Erfurt: 17-Jähriger scheitert bei Raub

Am Dienstagabend versuchte ein Jugendlicher in der Blumenschmidtstraße einen 50-jährigen Mann auszurauben. Er forderte Bargeld. Als der Mann sich weigerte, zog der Jugendliche ein Messer und bedrohte ihn. Dem 50-Jährigen gelang es, sich zu befreien. Dabei zog er sich leichte Schnittverletzungen zu. Der Jugendliche flüchtete zunächst, kam aber kurze Zeit später zurück und warf zwei volle Bierflaschen nach dem Geschädigten, ohne ihn zu treffen. Der 17-Jährige wurde im Rahmen der Fahndung gestellt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde der Jugendliche wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kripo Erfurt ermittelt unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here