Meinigen: Drogen-Konsument greift Rettungsdienst an

0
49

Der Rettungsdienst wurde Mittwochmittag in den Oberen Panoramaweg nach Meiningen gerufen, weil ein 33-Jähriger aufgrund von Drogenkonsum dringend Hilfe benötigte. Als die Retter eintrafen, zeigte sich der Mann äußerst aggressiv und überschüttete eine Sanitäterin mit Limonade. Die Rettungskräfte entschieden, sich zurückzuziehen und der 33-Jährige gab der Frau einen Schubs, so dass sie gegen eine Mauer stolperte, sich aber glücklicherweise nicht verletzte. Danach nahm der Mann einen Schuh und schlug diesen auf den Arm der 19-jährigen Sanitäterin. Der Täter flüchtete schließlich und die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Körperverletzung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here