Erfurt: mit gestohlenem Fahrrad zu Polizei gefahren

0
133

Gestern Morgen trafen Polizeibeamte auf einen alten Bekannten. Der 37-Jährige war mit einem hochwertigen Fahrrad unterwegs. Da der Mann nicht nachweisen konnte, dass es seins war, wurde es sichergestellt und der 37-Jährige mit zur Dienststelle genommen. Der 37-Jährige ist wegen unterschiedlichster Delikte bereits mehrfach in Erscheinung getreten und verbüßt aktuell eine Bewährungsstrafe. Um die Unschuld seines Kumpels zu beweisen, half ihm ein Freund aus der Klemme und schlug auf dem Revier auf. Er konnte nachweisen, dass der 37-Jährige rechtmäßig mit dem Rad unterwegs war, so dass der 37-Jährige mitsamt seines Fahrrades die Dienststelle wieder verlassen durfte. Bei der Überprüfung des freundlichen Helfers stellte sich allerdings heraus, dass dessen Fahrrad in Fahndung stand. Der 31-Jährige war mit einem gestohlenen Fahrrad zur Polizei geradelt. Im Oktober war es abhandengekommen. Der Drahtesel wurde sichergestellt, die entsprechenden Anzeigen gefertigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here