Ohrdruf: zwei Zigarettenautomaten gesprengt, Trümmer fliegen 15 Meter weit

0
1101
Zigarettenautomat

Sonntagfrüh gegen 02:00 Uhr wurden zwei dunkel gekleidete Personen beobachtet, wie diese nach einem lauten Knall in der Oststraße von Gräfenhain in Richtung Ohrdruf flüchteten. Die eingetroffenen Beamten der Polizei Gotha stellten fest, dass die unbekannten Täter versuchten einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Die massive Sicherung am Automaten verhinderte jedoch, dass die Täter auf ihrem Beutezug erfolgreich waren.

Keine 30 Minuten später ergeht eine ähnliche Meldung von Anwohnern aus der Thomas-Müntzer-Straße in Ohrdruf. Hier hatten die Täter mehr Erfolg. Die Wucht der Explosion sprengte den Automaten auf, so dass die Trümmerteile bis zu 15 Meter weit geschleudert wurden. Die Täter erbeuteten eine unbekannte Menge an Zigaretten und Bargeld. Auch hier flüchteten dunkel gekleidete Personen. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen kam ein Fährtenhund und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Sachbearbeitung übernommen und sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Klärung der Taten geben können. Az. 0201400/2020

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein