Impfwoche in Jena

0
476
In der Woche vom 23. bis 29. April 2018 sollen alle Bürger auf einen vollständigen Impfschutz aufmerksam gemacht werden. Während bundesweit weiterhin die Eliminierung der Masern im Fokus steht, wird in Jena insbesondere auf den Schutz gegen Keuchhusten hingewiesen, da in den letzten Jahren weiterhin hohe Fallzahlen und Ausbrüche verzeichnet wurden.

Zusätzliche Termine zur Impfberatung

Der Fachdienst Gesundheit bietet zusätzliche Impfberatungssprechstunden

  • am Dienstag, dem 24.04.2018, von 14:00 bis 16:00 Uhr,
  • Mittwoch, dem 25.04.2018, von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie
  • am Donnerstag, dem 26.04.2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr

in den Räumen am Lutherplatz 3 in Jena an.

Es werden die Impfausweise durchgesehen, Fragen rund um den Impfschutz beantwortet und Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps und Röteln angeboten.

Informationsmaterialien zu den aktuellen Impfempfehlungen werden auch im Bürgerservice zu finden sein.

Impfstand überprüfen lassen

Die Stadtverwaltung Jena ruft alle Bürger dazu auf, die Impfwoche zum Anlass zu nehmen, den eignen Impfstand überprüfen zu lassen – egal ob beim Hausarzt, beim Kinderarzt oder beim Gesundheitsamt. Jede Impfung zählt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here