Erfurt: Pizzabote mit Falschgeld unterwegs

0
122

Der Plan eines Pizzaboten in Erfurt ging nicht ganz auf. Der Mann hatte in seiner Dienstkleidung 100 falsche 20 Euro Scheine deponiert. Vermutlich wollte der Pizzabote den hungrigen Kunden beim Ausliefern das Falschgeld unterjubeln. Ein Kollege von ihm entdeckte die Fälschungen und informierte Ende letzter Woche die Polizei. Der 33-Jährige hatte die falschen Zwanziger im Internet erworben. Alle Scheine waren mit einem „Copy“ gekennzeichnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here