5G Mobilfunk in Thüringen: so ist der aktuelle Stand

0
245

5G Mobilfunk in Thüringen: so ist der aktuelle Stand – Der 5G Ausbau hat in Deutschland Fahrt aufgenommen, die verfügbaren Netzbereiche sind aber noch je nach Anbieter sehr verschieden. In Thüringen merkt man das besonders, denn vor Ort sind je nach Netzbetreiber von einem breit ausgebauten 5G Netz bis noch gar kein 5G alle Möglichkeiten vorhanden.

Die Telekom ist dabei mit dem 5G Ausbau am weitesten und hat bereits weite Teile der A4-Achse ausgebaut. Aber auch die größeren Bundesstraßen und an sich alle Städte im Freistaat werden mittlerweile von der Telekom mit 5G versorgt. Das Unternehmen setzt dabei allerdings auf die DSS Technik, bei der sich LTE und 5G eine Station teilen. Damit sind die ganz hohen Geschwindigkeiten leider nicht erreichbar.

Bei inside-sim.de zitiert man die Telekom wie folgt:

Nach Angaben des Unternehmens erreicht das Telekom Netz mittlerweile knapp zwei Drittel der Menschen in Deutschland mit 5G – die Nutzer könnten also auf 5G wechseln, einen passenden Tarif und ein passendes Handy vorausgesetzt. Die Zahl der Mobilfunk-Stationen, die 5G anbieten, ist mittlerweile auf 45.000 gestiegen. In erster Linie setzt die Telekom dabei aber auf die DSS Technik bei der sich LTE und 5G eine Station teilen. Im nächsten Jahr will das Unternehmen etwa 80 Prozent der Bundesbürger mit 5G versorgen.

Bei Vodafone sieht es dagegen weniger gut aus. Das Unternehmen weist auf der eigenen Netzausbaukarte derzeit nur 5G Netz in Erfurt, Weimar, Jena (Kahla) und Gera aus. Alle andere Bereichen von Thüringen scheinen bisher noch nicht mit 5G versorgt zu sein. Es gibt auch keine Hinweis, wo der nächste 5G Ausbau im Vodafone Netz im Freistaat erfolgen soll.

O2 hat im Oktober 2020 die ersten 5G Netze in Betrieb genommen, vorerst versorgt das Unternehmen aber nur die 5 größten Städte in Deutschland. In Thüringen gibt es daher bisher noch keine Netzbereiche mit 5G bei O2.

Nach wie vor gibt es aber auch weitere Bereiche von Thüringen, in denen kein Anbieter 5G zur Verfügung stellt. Der Ausbau muss hier in den nächsten Jahren also noch deutlich weiter gehen und natürlich gilt immer: für die Nutzung von 5G braucht man neben dem ausgebauten 5G Netz am eigenen Standort auch ein passendes 5G Handy und einen Mobilfunk-Tarif, der diesen neuen Standard bereits anbietet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here