Sonneberg: nach Drogen-Razzia auch Bankdepot sichergestellt

0
240

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 11.12.2020 „Durchsuchung führt zu großem Betäubungsmittelfund“: Im Rahmen der weiterführenden Ermittlungen, betreffend den am vergangenen Freitag (11.12.2020) inhaftierten 40-jährigen Deutsch-Iraner, verzeichnen die Beamten der KPI Saalfeld noch einen weiteren Erfolg. Nachdem die Ermittler auf ein Bankdepot aufmerksam wurden konnten noch weitere, große Mengen Bargeld sowie mehrere, teils sehr hochwertige Schmuckstücke am Dienstag aufgefunden und sichergestellt. Am Mittwochvormittag wurde zudem ein Fahrzeug des Beschuldigten zum Zwecke der Gewinnabschöpfung beschlagnahmt. Bei dem Betäubungsmittelfund am vergangenen Donnerstagmorgen (10.12.2020) waren über 1 Kilogramm Heroin sowie Haschisch und Opium aufgefunden worden. Insbesondere bei dem Heroinfund handelt es sich um die bislang größte Betäubungsmittelfeststellung der LPI Saalfeld dieses Rauschgiftes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here