Pößneck: 89-Jähriger im Schlafanzug unterwegs

0
668

Am späten gestrigen Abend teilte ein Bewohner in der Rudolf-Diesel-Straße mit, dass bei ihm an der Wohnung ein älterer Herr an der Tür geklingelt hat. Dieser sei lediglich mit einem Schlafanzug bekleidet, kann sich nur schwer auf den Beinen halten und gab sinngemäß zu verstehen, dass er sich offensichtlich aus ausgesperrt hat. Der Mitteiler nahm den Mann daraufhin in seiner Wohnung auf und bat die Polizei um Unterstützung. Diese konnte die Wohnanschrift des Ausgesperrten und dessen Sohn ermitteln, so dass sein 89-jähriger Vater wieder wohlbehalten an ihn übergeben werden konnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein