Weimar: Streik der Landwirte in Nohra

0
326
Foto: Polizei Erfurt

Zu einer Versammlung von Landwirten kam es im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagmittag in Nohra bei Weimar. Landwirte aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich vor dem Zentrallager einer Supermarktkette im UNO Gewerbegebiet und wollten unter dem Motto: “ Lebensmittel nicht verramschen, Geld auf die Höfe, Milch- und Fleischpreise müssen erhöht werden“ auf den derzeitigen schlechten finanziellen und wirtschaftlichen Umstand in der Landwirtschaft aufmerksam machen. In der Spitze konnten 51 Traktoren gezählt werden. Im Laufe der Nacht war ein sukzessiver Rückgang der Teilnehmer zu verzeichnen, sodass gegen 09:00 Uhr lediglich noch 15 Traktoren mit 20 bis 30 Teilnehmern vor Ort waren. Vorerst beabsichtigten die Versammlungsteilnehmer jedwede Anlieferungs- oder Abtransportmöglichkeit zu unterbinden. Nach ersten Gesprächen zwischen der Versammlungsleitung und den Geschäftsführern konnte man sich jedoch darauf einigen, dass zumindest Lkws mit verderblicher Ware ungehindert durchgelassen werden. Ohne weitere Vorkommnisse wurde die Versammlung kurz vor 12:00 Uhr beendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here