Nordhausen: Kinder spielen direkt an der Bahnstrecke

0
397

Die Deutsche Bahn informierte gestern Nachmittag die Bundespolizei darüber, dass sich auf der Strecke zwischen Niedersachwerfen und Nordhausen/Salza Kinder unter einer Brücke unmittelbar an den Gleisen aufhalten. Die Züge fuhren daher auf Sicht und eine Streife der Bundespolizei eilte sofort unter Inanspruchnahme von Sonder -und Wegerechten zum entsprechenden Bahnkilometer. Beim Eintreffen am Ereignisort fanden die Polizisten auf ca. 1m Länge verteilt Schottersteine auf den Gleisen, die sie sofort entfernten. Drei Kinder waren auch noch in direkter Nähe der Gleise und konnten von den Beamten zum Vorfall befragt werden. Diese gaben glaubhaft an, dass Jugendliche (1 Mädchen und 2 Jungs) die Steine abgelegt haben und die Kinder aufforderten, diese dort liegen zu lassen. Die drei Kinder wurden durch die Beamten auf die Gefahren an Bahnanlagen aufmerksam gemacht und anschließend aus dem Gefahrenbereich gebracht. Eine Nahbereichsfahndung nach den Verursachern blieb erfolglos. In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizei: Bahnanlagen sind keine Spielplätze! Wichtige Hinweise auch für Eltern oder Erziehungsberechtigte gibt die Bundespolizei unter anderem im Internet unter: www.bundespolizei.de So warnt die Behörde eindringlich vor dem Betreten von Gleisanlagen sowie den sich daraus ergebenden erheblichen Gefahren. Immer wieder kommt es im Bereich der Gleisanlagen zu tragischen Unfällen, die vermeidbar sind. Die Gefahren, die beim Betreten von Gleisanlagen bestehen, werden zumeist unterschätzt. Unfallursachen sind immer wieder unachtsames oder unsachgemäßes Verhalten auf Eisenbahnanlagen. Neben weitergehenden Informationen bietet die Bundespolizei auch Unterrichtungen zum Thema „Bahnverkehrserziehung“ an. Bei Interesse können sich Lehrkräfte und Erzieher an die kostenlose Hotline der Bundespolizei (0800 6 888 000) oder direkt an die Bundespolizei in Erfurt (0361 65983 541) wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here