Rudolstadt: mutmaßliche Täter nach Graffiti-Schmierereien ermittelt

0
313

Aufgriffe bzw. Feststellungen im Oktober letzten Jahres und daraus resultierende Ermittlungen führten nunmehr zu dem Ergebnis, dass sich drei Männer zwischen 18- und 20-Jahren u. a. wegen des Vorwurfs der gemeinschädlichen Sachbeschädigung verantworten müssen. Diese stehen im dringenden Verdacht, in den letzten Monaten für eine Serie von mind. 18 Fällen von Graffitischmierereien im Innenstadtgebiet von Rudolstadt verantwortlich zu sein und hierbei einen Schaden von ca. 6000,- Euro verursacht zu haben. Die weitere Verfahrensbearbeitung obliegt nun der Staatsanwaltschaft Gera bzw. Justiz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here