Absauganlage in Flammer – wieder ein Brand im Eichsfeld

0
132

Erneut hat es im Eichsfeld gebrannt. Heute Vormittag stand die Absauganlage auf dem Gelände einer Stahlbaufirma in Geisleden in Flammen. Die Löscharbeiten der Feuerwehr fanden unter Einsatz von Atemschutzgeräten statt. Personen wurden nicht verletzt. Zur Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei die Ermittlungen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Erst gestern brannte in Breitenworbis die Lagerhalle eines Agrarbetriebes. Die Löscharbeiten dort dauerten bis zum Mittag des heutigen Tages an. Der Schaden wird auf mittlerweile mindestens 400000 Euro geschätzt. Am Mittwoch werden Gutachter der Versicherung und Spezialisten der Kriminalpolizei zur Brandursachenforschung am Brandort erwartet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here