Erfurt: Mögliche Lockerungen ab Freitag

0
423

Inzidenz in Erfurt seit vier Tagen unter 100
Eventuell kann Außengastronomie ab Freitag öffnen
Terminvergabe im Einzelhandel entfällt

Erfurt. Die stetig sinkenden Inzidenzzahlen wecken die Hoffnungen der Gastronomen auf eine baldige Öffnung ihrer Außenbereiche. Nach vier Tagen unter einem Wert von 100 könnte es am Freitag soweit sein. Liegen die Zahlen bis morgen fünf Werktage in Folge unter der Marke, können die Cafés und Restaurants ab Freitag wieder Gäste empfangen. Die Bedingungen sind vorherige Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung. Den meisten Unternehmen ist das noch aus dem letzten Jahr bekannt.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Die entsprechenden Auflagen sind in der „Branchenregel für Gastronomie und Hotelgewerbe“ vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zusammengefasst und können abgerufen werden.

Wenn die Inzidenz in Erfurt weiterhin unter 100 bleibt, gibt es ab Freitag auch Erleichterungen für den Einzelhandel: Die Kundschaft darf dann ohne vorherige Terminvergabe einkaufen. Die Testpflicht bleibt allerdings bestehen. Insgesamt dürfen dann auch wieder mehr Menschen gleichzeitig in die Läden. Bei einer Gesamtverkaufsfläche bis 800 Quadratmeter müssen jedem Kunden 10 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Bei Unternehmen mit über 800 Quadratmetern Verkaufsfläche sind 20 Quadratmeter vorgeschrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter

Quelle: Stadtverwaltung Erfurt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein