Erfurt: Kranke Bäume auf dem Hauptfriedhof werden gefällt

0
194

Ab Dienstag, dem 25. Mai, wird es verstärkt zu Fällungen von Bäumen auf dem Hauptfriedhof kommen. Die extreme Trockenheit der letzten Jahre hat den Fichten und Kiefern geschadet.

Viele Bäume werfen ihre Nadeln von unten her ab und reagieren damit auf die fehlende Feuchtigkeit im Boden. Dadurch geschwächt sind sie besonders anfällig für Schädlinge wie den Kupferstecher, den Buchdrucker und Pilzkrankheiten. Um die Schädlinge zu bekämpfen und ihnen die Möglichkeit der Verbreitung zu nehmen, ist es sich erforderlich, befallene sowie abgestorbene Bäume sofort zu fällen und geschwächte Bäume aus dem Bestand zu nehmen.

Um während der Fällarbeiten die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, müssen einzelne Bereiche temporär abgesperrt werden. Daher kann es zu kurzzeitigen Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Grabstätten kommen. Die Beisetzungen finden wie gewohnt statt.

Das Garten- und Friedhofsamt hofft, mit diesen Maßnahmen den wertvollen Baumbestand nachhaltig sichern zu können und bittet alle Besucherinnen und Besucher um erhöhte Aufmerksamkeit und Verständnis.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here