Wasungen: Bagger-Transport bleibt am Stromleitung hängen

0
520

Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer befuhr Dienstagnachmittag die Straße “Hopfengarten” in Wasungen. Auf der Ladefläche seines Lasters stand ein Bagger. Der Mann wollte in den Panoramaweg fahren, musste dazu aber seinen fahrenden Riesen zurücksetzen. Dabei blieb der Bagger an einer über die Straße gespannten Stromleitung hängen. Der Mast, an dem die Leitung befestigt war, kippte durch den Zug in Richtung Straße, brach in der Mitte durch und landete schließlich auf einem geparkten Fahrzeug. Verletzt wurde niemand und die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich, dass die Unfallstelle schnell beräumt war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein