Jena: weiteres Wochenende mit Gewalttätigkeiten im Paradiespark

0
133

In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es im Paradies in Jena zu einer gefährlichen Körperverletzung mit einer verletzten Person.

Am Morgen des 01.08.2021 traf ein 34-jähriger Geschädigter an der 
Skaterbahn im Paradies in Jena auf zwei unbekannte Täter und geriet 
mit diesen aus bislang ungeklärter Ursache in ein Streitgespräch. 
Nachfolgend attackierten die beiden Täter den jungen Mann mit 
Schlägen und Tritten, wobei ein Täter sogar eine abgebrochene 
Glasflasche zu Hilfe nahm und den Geschädigten damit im Gesicht 
verletzte. Die Täter flüchteten anschließend vom Tatort. 
Nach der Erstversorgung im Rettungswagen wurde der Geschädigte durch 
die Rettungskräfte aufgrund der erlittenen Prell- und 
Schnittverletzungen in das Universitätsklinikum Jena verbracht. 

Zu einem ähnlichen Sachverhalt ist es bereits in der Nacht von Freitag zu Samstag gegen 02.30 Uhr im Bereich der Kegelbahn im Paradies in Jena gekommen, wobei ebenfalls mehrere Täter unter Zuhilfenahme abgebrochener Glasflaschen auf einen 22-jährigen und einen 24-jährigen Geschädigten einschlugen und diese leicht verletzten.

Die Täter werden jeweils wie folgt beschrieben:
- männlich
- 170 bis 180 cm groß
- südländisches Erscheinungsbild
- bekleidet mit hellen, kurzen Oberteilen

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Jena nach weiteren Hinweisen zu den flüchtigen Tätern sowie den beschriebenen Sachverhalten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden. Hinweise werden natürlich auch über den Notruf der Polizei unter der 110 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here