Eisenach: Auf den Spuren der Hl. Elisabeth

0
167
Fenster Ostseite Predigerkirche © by Stefanie Kelllner

Im Rahmen des 800. Hochzeitsjubiläums der Elisabeth von Thüringen lädt das Thüringer Museum Eisenach am 22. August, zu einer geführten Wanderung an ausgewählte Orte mit historischem und sagenhaftem Bezug zu Elisabeth ein.

Begleitet wird die Wanderung von den Eisenacher Gästeführerinnen Ina Conrad, Cornelia Hartleb und Helga Stange in mittelalterlichen Kostümen, die Interessantes und Wissenswertes zum Leben und Wirken der ungarischen Königstochter und späteren Landgräfin berichten.

Beginnend um 15 Uhr an der Eisenacher Elisabeth-Kirche (Sophienstraße 10) führt die Wanderung entlang des geplanten Rosenwunderweges über die Wegstationen Sankt Annen, Hellgrevenhof, Predigerkirche, Pfarrberg bis zur Georgenkirche, in der im Jahr 1221 der Thüringer Landgraf Ludwig IV. die ungarische Königstochter Elisabeth heiratete.

Vor der Predigerkirche werden die Gäste von Thomas Wagner erwartet, der mittelalterliche Musik auf historischen Instrumenten erklingen lässt. Ende der Wanderung ist gegen 16:30 Uhr.

Zur Teilnahme an der Führung ist eine telefonische Voranmeldung unter der Rufnummer 03691-743293 (Mi bis So, 14 bis 17 Uhr) erforderlich.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Autor: Stadt Eisenach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here