Suhl: Patient soll Brand im Zimmer ausgelöst haben

0
212

Für viel Aufregung sorgte Donnerstagabend ein Feuerwehreinsatz im Suhler Klinikum. Kurz vor 19:00 Uhr brannte es plötzlich aus bis dato ungeklärter Ursache in einem Patientenzimmer. Die gesamte Station musste evakuiert werden.

Glücklicherweise konnte das Feuer gelöscht werden, bevor es sich weiter ausbreitete. Der Schaden im Zimmer selbst ist jedoch erheblich.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der 65-jährige Patient des Zimmers im Verdacht steht, Einrichtungsgegenstände angezündet zu haben. Es wird wegen schwerer Brandstiftung ermittelt und der Mann wird dem sozialpsychiatrischen Dienst vorgestellt, der über die weitere Unterbringung entscheidet.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here