Gera: Keine Hochwassergefahr

0
125
Pixabay License

Starke Regenfälle mit gebietsweise bis zu 80 Liter pro Quadratmeter bestimmen seit den frühen Morgenstunden die Wetterlage in Gera und Umgebung. Der Pegelstand der Weißen Elster beträgt aktuell 110cm (Stand: 7:30 Uhr). Dabei liegt die Prognose für den heutigen Höchstwert bei rund 175cm und damit weit unter dem Meldebeginn von 260cm.

Der Starkregen wird bis zum Nachmittag andauern, eine deutliche Veränderung der Prognose wird nicht erwartet. Das Lagebild zeigt demnach keine Anzeichen einer Hochwassergefahr.

Auch in Gera Liebschwitz ist die Lage derzeit entspannt. Der Wipsebach weist aktuell keinen erhöhten Pegelstand auf.

Lokale Veränderungen im Tagesverlauf sind möglich. Daher wird die Lage weiterhin beobachtet.

Autor: Stadt Gera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here