Erfurt: gestohlene Kennzeichen wiedererkannt

0
164

Am Samstag meldete sich der Geschädigte eines Kennzeichendiebstahls beim Notruf der Polizei und teilte mit, dass er gerade im Stadtgebiet Erfurt hinter einem Fahrzeug fährt, an welchem seine erst vor wenigen Tagen gestohlenen Kennzeichen angebracht sind. Daraufhin wurden mehrere Funkstreifenwagen zum Einsatz gebracht, um die Verfolgung des Fahrzeugs aufzunehmen. Im Wohngebiet Roter Berg konnte das Auto schließlich angehalten und kontrolliert werden.

Wie sich dabei herausstellte, handelte es sich bei den angebrachten Kennzeichen tatsächlich um das entwendete Eigentum des Anrufers. Auch war das Fahrzeug weder zugelassen, noch pflichtversichert. Der 39jährige Fahrzeugführer hatte keine Fahrerlaubnis, stand zudem unter dem Einfluss berauschender Mittel und konnte keine schlüssigen Angaben zu den Eigentumsverhältnissen am Pkw machen. Im Fahrzeuginneren wurde bei der anschließenden Durchsuchung noch ein Teleskopschlagstock gefunden.

In der weiteren Folge wurde bei dem Fahrzeugführer eine Blutentnahme durchgeführt und das Fahrzeug beschlagnahmt. Jetzt erwarten den Mann mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Diebstahl eines Kraftfahrzeugs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel und Verstoß gegen das Waffengesetz. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here