Weimar: Polizei sucht diesen Mann

0
140

Fotos im Beitrag

Am Samstag, den 1. Mai 2021, kam es im Stadtgebiet von Weimar zu mehreren Protestbewegungen von einer Vielzahl an Personen, welche von ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch machen wollten. Trotz Verbotsverfügung der Versammlungsbehörde und weiterer Instanzen, stieg der Zulauf von Teilnehmern stetig an. In den Nachmittagsstunden, gegen 15:20 Uhr, beabsichtigten die Teilnehmer der Versammlung als Aufzug geschlossen die Ernst-Thälmann-Straße entlang zu laufen.

Da dies aber aufgrund der Verbotsverfügung untersagt war, versuchten Polizisten, unter Bildung einer Polizeikette, diesen Aufzug zu stoppen. Hierbei kam es zu einer Widerstandhandlung eines unbekannten Mannes zum Nachteil eines Polizeibeamten.

Nachdem der Mann versuchte die Polizeikette zu durchbrechen, wurde er durch einen Beamten festgehalten. Der Unbekannte widersetzte sich der Maßnahme mit erheblicher Kraftanstrengung, drückte und stieß den Polizisten weg und floh anschließend.

Auf seiner Flucht griff der unbekannte Mann einen Journalisten an, indem er beide Fäuste gegen den Hals des Medienvertreters stieß und ihn dadurch zu Fall brachte. Der Journalist wurde hierdurch verletzt und musste später medizinisch versorgt werden

Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu deren Identität und Aufenthalt machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Weimar unter: 03643- 8820 oder per Mail an: KPS.Weimar@polizei.thueringen.de

Ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung von Täterbildern, bezüglich einer Widerstandshandlung und Körperverletzung in Weimar, liegt vor.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here