Ilmenau: Alpha Romeo flüchtet mit 120km/h durch die Stadt

0
90

Ein schwarzer Pkw Alpha Romeo sollte am gestrigen Abend gegen 20:50 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer missachtete das Anhaltesignal und flüchtete vor dem Streifenwagen. Hierbei fuhr er mit stark erhöhter Geschwindigkeit – nach Schätzungen der Beamten bis zu 120 km/h – durch das Ilmenauer Stadtgebiet, unter anderem auch durch die Fußgängerzone. Eine Personengruppe musste zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Nach Überfahren mehrerer roter Ampeln verunfallte der verfolgte Pkw schließlich in der Ehrenbergstraße und wurde dort durch die Polizei gestellt. Der 30-jähige Fahrer flüchtete aus dem Fahrzeug. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 2.000,- Euro geschätzt. Bei der Flucht des Pkw vor der Polizei wurden mehrere Passanten und möglicherweise auch Fahrzeuge gefährdet. Die Polizei bittet Geschädigte und Zeugen, sich unter der Tel. 03677-601124, Bezugs-Nr. 0211450/2021 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here