Erfurt: Busse und Straßenbahn beschossen

0
279

Am Dienstagabend, gegen 19:45 Uhr, wurden in Erfurt an der Haltestelle Rieth zwei einfahrende Busse und eine haltende Straßenbahn beschädigt.

Eine unbekannte Person hatte, vermutlich mit einer Schleuderwaffe, Stahlkugeln auf die Fahrzeuge geschossen. Dabei wurden die Seitenscheiben beschädigt. Fahrgäste, welche sich in den Bussen befanden, wurden nicht gefährdet oder verletzt.

Die Polizei stellte vor Ort mehrere Stahlkugeln sicher und führt die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung. 

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein