Bundestagswahl 2021: Vorläufiges Ergebnis

0
232

WIESBADEN – Der Bundeswahlleiter hat am 27. September 2021 um 06:00 Uhr das vorläufige Ergebnis der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 bekannt gegeben.

Bei einer Wahlbeteiligung von 76,6 Prozent (2017: 76,2 Prozent) haben die

ParteiZweitstimmenanteil
Bundestagswahl 2021Bundestagswahl 2017
SPD25,7 %20,5 %
CDU18,9 %26,8 %
GRÜNE14,8 %8,9 %
FDP11,5 %10,7 %
AfD 10,3 %12,6 %
CSU5,2 %6,2 %
DIE LINKE4,9 %9,2 %
SSW0,1 %keine Teilnahme
Sonstige8,6 %5,0 %

aller gültigen Zweitstimmen erhalten. Der Anteil der ungültigen Zweitstimmen beträgt bei der Bundestagswahl 2021 0,9 % (2017: 1,0 %), der Anteil der ungültigen Erststimmen 1,1 % (2017: 1,2 %).

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) nimmt als Partei nationaler Minderheiten im Sinne des Bundeswahlgesetzes an der Sitzverteilung zum 20. Deutschen Bundestag teil. Nach § 6 Absatz 3 Satz 2 Bundeswahlgesetz findet die 5-Prozent-Klausel damit auf den SSW keine Anwendung.

Der Bundestag besteht gemäß § 1 Absatz 1 Bundeswahlgesetz vorbehaltlich der sich aus dem Berechnungsverfahren nach § 6 Bundeswahlgesetz ergebenden Abweichungen aus 598 Abgeordneten. Der neu gewählte Bundestag wird aus 735 Abgeordneten bestehen (2017: 709 Abgeordnete), und damit um 137 Sitze erhöht.

Im 20. Deutschen Bundestag werden nach dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis die folgenden Parteien mit den nachstehenden Mandatszahlen (einschließlich der erhöhten Sitzzahl) vertreten sein:

ParteiSitze nach Sitzberechnung
Bundestagswahl 2021Bundestagswahl 2017
insgesamtdarunter Wahlkreissitzeinsgesamtdarunter Wahlkreissitze
SPD20612115359
CDU15198200185
GRÜNE11816671
FDP9280
AfD8316943
CSU45454646
DIE LINKE393695
SSW1

Die erhöhte Sitzzahl, die sich durch die Regelungen in § 6 Bundeswahlgesetz ergibt, verteilt sich nach dem vorläufigen Wahlergebnis wie folgt auf die Parteien:

 Bundestagswahl 2021Bundestagswahl 2017
ParteiErhöhung um … Sitzedarunter unausgeglichene ÜberhängeErhöhung um … Sitze
 Bundestagswahl 2021Bundestagswahl 2017
ParteiErhöhung um … Sitzedarunter unausgeglichene ÜberhängeErhöhung um … Sitze
SPD3622
CDU2936
GRÜNE2410
FDP1615
AfD1411
CSU1137
DIE LINKE710
SSW

Die vorläufigen Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für den Bund, die Länder und die einzelnen Wahlkreise sowie die vorläufig Gewählten in den Wahlkreisen und in den Ländern mit der Zahl der gewonnenen Landeslistensitze je Partei können im Internetangebot des Bundeswahlleiters abgerufen werden.

Der Bundeswahlausschuss wird das endgültige amtliche Ergebnis der Bundestagswahl 2021 voraussichtlich am Freitag, dem 15. Oktober 2021, in einer öffentlichen Sitzung im Deutschen Bundestag in Berlin feststellen und bekannt geben.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here