Weimar: Prügelei unter Betrunkenen

0
456

Am 09.10.2021, 00:18 Uhr, kam es im Bereich der Heinrich-Heine-Straße in Weimar zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Geschädigten (16 Jahre & 18 Jahre) und einem männlichen Täter (40 Jahre). In dieser, sich zuerst verbal und alkoholbedingt aufbauenden, Auseinandersetzung kam es zu einer Rangelei, in welcher der Täter beiden Geschädigten Rötungen und Schmerzen im Gesicht zufügte. Der Auslöser der Streitigkeit verbleibt unklar, wobei eine Banalität als Grundlage der Meinungsverscheidenheit nicht auszuschließen ist. Der erste Eindruck der aufnehmenden Polizeibeamten zur teils erheblichen Alkoholisierung der Beiteiligten bestätigte sich, wobei der Täter mit 1,77 Promille erneut als fragwürdiger Gewinner verbleibt. Ein Platzverweis bis zum Folgetag trennte beide Lager abschließend.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein