Weimar: Kinderjury gesucht

0
83

In Weimar wird seit 26 Jahren ein Kinderrechtspreis verliehen. Personen, Einrichtungen, Vereine oder Initiativen, die sich ganz besonders für Kinder in Weimar einsetzen, werden damit geehrt.

Der Preis wird jedes Jahr rund um den 20. November vergeben, denn an diesem Tag im Jahr 1989 wurden die UN-Kinderrechte unterzeichnet. In den Kinderrechten ist festgelegt, dass für alle Kinder auf der Welt spezielle Rechte gelten. Alle Weimarer und Weimarerinnen können noch bis zum 8. November 2021 Vorschläge einreichen, denn auch hier vor Ort gibt es viele gute Beispiele, wie Kinderrechte umgesetzt werden. Preisträger der letzten Jahre waren zum Beispiel die Volkshochschule, die Schwungfabrik oder auch Privatpersonen wie die ehemalige Kinderbeauftragte Steffi Engelstädter.   

Die Kinderjury wählt auch in diesem Jahr aus allen Vorschlägen den Preisträger 2021 aus. Für die Kinderjury werden noch Mitmacher und Mitmacherinnen gesucht. Die Kinder sollten zwischen 8 und 14 Jahren alt sein. Es gibt zwei Treffen: am Donnerstag, 11.11.2021 und am Donnerstag, 18.11.2021 jeweils 16 Uhr im Kinderbüro im mon ami. Zur Preisverleihung am 22. November 2021 um 16 Uhr ist die Kinderjury ebenfalls dabei.   

Beim ersten Treffen werden die Vorschläge vorgestellt und es wird abgestimmt. Beim zweiten Termin geht es um die Lobreden für die Nominierten und Sieger. Bei der Preisverleihung vergibt die Kinderjury die Preise, verliest die Ehrungen und begleitet das Programm.  Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter 03643-494990 oder per e-mail: kinderbuero@stadtweimar.de.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here